Über uns

Vision

Unsere Vision: Eine hilfsbereite, offene und tolerante Gesellschaft, in der Menschen mit und ohne Behinderung selbstverständlich zusammen agieren, Kultur erleben und selbst erschaffen sowie kreativ sind und Probleme mit Kreativität bewältigen.

Unser Weg: Sich selbst aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und zu erleben, um „die anderen“ mit neuer Perspektive wahrzunehmen. Eigene Stärken fördern und die der anderen wahrnehmen. Gemeinsamkeit erleben und Zusammenhalt stärken. Offene und hilfsbereite Gesellschaft fördern. 

Unsere Energiequelle: Kultur in all ihrer Vielfalt und Kreativität.

Ziel

Unser Ziel: Teilhabe an Kultur ermöglichen, Kreativität fördern und Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen stärken.

Unsere Zielgruppe: Jung und alt. Alle, die Lust haben, Kultur zu erleben und selbst aktiv zu erschaffen. Menschen mit und ohne Behinderung. 

Unsere Zwecke laut Satzung:

  • Die Förderung von Kunst und Kultur;
  • Die Förderung der der Hilfe für Behinderte;
  • Die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung;
  • Die Förderung der internationalen Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur;
  • Die Förderung des Sports;
  • Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.

Projekte

sense the steps bietet niederschwellige kulturelle Angebote für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Unsere Projekte sollen Menschen inspirieren. Kreativität und Bewegung ist eine Tür zur Inspiration und Empowerment im täglichen Leben.

TANZ

Community Dance Workshops

MUSIK

Jugendkonzert Klangspaß

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

Jugendbildungsprogramm make it matter,
Projekt-Ideen-Werkstatt

Team

Vorstand

Dina Schreiber

Gründerin &

Vorstandsvorsitzende,

Projektleiterin von TANZ, MUSIK & make it matter

Kultur- und Projektmanagerin, Coach

Helen Hannak

Gründerin &

stv. Vorstandsvorsitzende,

Künstlerische Leiterin von TANZ

Ausgebildete Tanzpädagogin und Choreografin

Geschichte

Von 2018 bis 2020 leiteten Dina Schreiber und Helen Hannak – das Team von unserem Community Dance Programm „TANZ“ – dessen Vorgängerprojekt „Mit TANZ zur Toleranz“. Das Vorgängerprojekt hatte in zwei Jahren ca. 100 Menschen erreicht und begeistert.

Bei diesem Projekt hatten unsere Projektleiterinnen erkannt, dass nicht nur Tanz, sondern auch andere Formen der Kultur hilfreich sind, um die Kreativität und Selbstvertrauen der Menschen zu stärken sowie ein positives Miteinander zu fördern.

Um diese Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, diverse niederschwellige inklusive Kulturangebote zu schaffen sowie um ein harmonisches und offenes Miteinander in der Gesellschaft zu fördern, gründeten Dina und Helen im November 2021 das gemeinnützige Kulturverein sense the steps e.V.

Mit TANZ zur Toleranz

Kontakt

Spendenkonto

sense the steps e.V.

IBAN: DE21 2305 1030 0511 3641 19

BIC: NOLADE21SHO